PflegeABC Wiki
Advertisement

Ärzte ohne Grenzen / Médecins Sans Frontières (MsF) ist eine private medizinische Nothilfeorganisation, deren Grundprinzipien in ihrer Charta festgelegt sind. Die deutsche Sektion von Ärzte ohne Grenzen wurde im Juni 1993 gegründet und ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein.


Zu den Aufgaben von Ärzte ohne Grenzen gehört es, allen Opfern Hilfe zu gewähren, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer politischen und religiösen Überzeugungen. Ärzte ohne Grenzen ist neutral und unparteiisch und arbeitet frei von bürokratischen Zwängen. Um diese Unabhängigkeit zu bewahren, finanziert sich Ärzte ohne Grenzen überwiegend aus privaten Spenden.

Deutschl. bzw. Österreich,Schweiz

Dort, in den Ausstellungen ist ein relativ realistischer Blick hinter die Kulissen der Hilfsorganisation möglich. Dieses Jahr war sie an diversen Standorten zwischen Rostock und Wiesbaden. Derzeit noch in Heidelberg und dann noch in Salzburg.

• wie humanitäre Hilfseinsätze in Krisengebieten funktionieren

• zum Beispiel auch, wie Hilfsgüter zu den Bedürftigen gelangen.

Link

Weitere Informationen auf der Webseite oder im dort bestellbaren ausführlichen Jahresbericht.



Mitarbeiten ?

Es ist laufend notwendig berufserfahrene MitarbeiterInnen zu gewinnen … z.B. GuK-Pflegerinnen möglichst mit Sprachkenntnissen (z.B. Französisch, Portugiesisch, Russisch …). Die Einsätze dauern 9 bis 12 Monate. Bewerben sollte mensch sich mind. 6 Monate vor dem gewünschten Beginn eines Einsatze.


Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Hilfe in Ländern, in denen das Überleben von Menschen durch Konflikte, Epidemien oder natürliche Katastrophen gefährdet ist. Je nach Bedarf leisten wir Basismedizin oder chirurgische Nothilfe, bekämpfen Epidemien, führen Impfkampagnen durch, betreiben Ernährungszentren, konzentrieren uns auf die Mutter-Kind-Versorgung, bieten psychologische Hilfe an oder bilden lokale Mitarbeiter fort. Zudem behandeln wir Infektionskrankheiten wie HIV/Aids, Tuberkulose oder Kala Azar.

Wasser-Aufbereitung

Obwohl Ärzte ohne Grenzen vorrangig medizinisch arbeitet, sorgen wir auch für sauberes Trinkwasser, Nahrungsmittel, Unterkünfte oder allgemeine Hilfsgüter, wenn Menschen dies zum Überleben benötigen. Es gibt Projekte in rund 60 Ländern. Anhand einer Karte kann mensch sich ein Bild davon machen, wo ???

Von den ca. 300 Personen, die 2016 aus Deutschland zu verschiedenen Einsätzen kamen, waren 35 Prozent ÄrztInnen, 25 % Pflegende und 40% aus anderen Berufsgruppen.


Vor einem Einsatz steht neben den Sprachkenntnissen meist ein Lehrgang in Tropenmedizin an. mehr zum mitarbeiten

Satzung, Organisation

Mitgliederversammlung

Das oberste Organ ist die Mitgliederversammlung, die gemäß § 8 der Satzung insbesondere zuständig ist für die

Entgegennahme des Jahresberichts des Vorstands sowie die Entlastung des Vorstands Wahl und Abberufung der Mitglieder des Vorstands Beschlussfassung über die Vergütung von Vorstandsämtern Festsetzung der Rahmenbedingungen für die Vergütung der Vorstandstätigkeit Beschlussfassung über Änderung der Satzung und über die Auflösung des Vereins. Mindestens einmal im Jahr findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt.

Vorstand

  • Über Joanne Liu , bei WP,  geb. 1965 in Montreal. Sie ist eine kanadische Kinderärztin und seit 2013 Präsidentin der internationalen Organisation. 

Der Vorstand ist für alle Angelegenheiten des Vereins zuständig, soweit sie nicht gesetzlich oder durch die Satzung der Mitgliederversammlung zugewiesen sind. Er hat nach § 13 der Satzung insbesondere folgende Aufgaben:

Annahme des Jahresbudgets und Aufstellung von Richtlinien über die Verwendung der Spenden Feststellung des Jahresabschlusses Bestellung eines unabhängigen Abschlussprüfers Erstellung eines Jahresberichts Beschlussfassung über die Aufnahme, Streichung und den Ausschluss von Mitgliedern Vorbereitung und Einberufung der Mitgliederversammlung, Aufstellung der Tagesordnung sowie Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung Eingehung und Aufhebung von Verträgen mit Vorstandsmitgliedern unter Beachtung von Rahmenbedingungen, die von der Mitgliederversammlung gemäß § 8 Abs. 4 der Satzung festgesetzt werden. Ferner ist der Vorstand verantwortlich für die Umsetzung der Satzung in langfristige Programmpläne für Ärzte ohne Grenzen.

Gemäß § 11 der Satzung besteht der Vorstand aus dem/der Vorsitzenden, dem/der stellvertretenden Vorsitzenden, dem/der Schatzmeister/in, dem/der Schriftführer/in und bis zu acht weiteren Mitgliedern. Alle Genannten müssen ordentliche Mitglieder des Vereins sein.

Bis zu drei Vorstandsmitglieder werden aufgrund ihrer besonderen Qualifikation oder aus dem internationalen Netzwerk für eine Amtsperiode von zwei Jahren kooptiert. Die anderen Mitglieder des Vorstands werden nach § 12 der Satzung für eine erste Amtsperiode von drei Jahren gewählt. Tritt ein Vorstandsmitglied nach Ablauf dieser dreijährigen Periode erneut zu einer Vorstandswahl an und wird wiedergewählt, beträgt seine Amtsdauer zwei Jahre.

Alle Sektionen nutzen auf internationaler Ebene, so auch die deutsche Sektion, die französische Bezeichnung Médecins Sans Frontières, deren Abkürzung MSF und die Übersetzung in ihre jeweilige Sprache als Bezeichnung.


(wer das liest, sieht, wie wichtig auch das Spendenaufkommen für die Organisation ist)

Geschichte

Das internationale Netzwerk von Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen setzt sich aus Sektionen in 19 Ländern zusammen. Die deutsche Sektion ist Ärzte ohne Grenzen e.V.

Die Geschichte von Ärzte ohne Grenzen begann 1971. Einige junge französische Mediziner hatten die Vision, eine Organisation zu gründen, die der Zivilbevölkerung in Kriegsgebieten und den Opfern von Naturkatastrophen schnell und professionell ärztliche Hilfe bringt. Inzwischen unterhält Ärzte ohne Grenzen in mehr als 60 Ländern Hilfsprojekte mit etwa 2.500 internationalen und rund 25.000 nationalen MitarbeiterInnen und gewährleistet in den Ländern auch eine medizinische Ausbildung. Die humanitäre Arbeit der Organisation wurde u. a. 1999 durch die Verleihung des Friedensnobelpreises ausgezeichnet.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das Anforderungsprofil an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist durch die Bedürfnisse der Projekte vor Ort vorgegeben und Resultat jahrelanger Erfahrung in der medizinischen Nothilfe. Deshalb sind die Möglichkeiten zur Mitarbeit auf die hier genannten Berufsfelder beschränkt: Anästhesisten, Apotheker, Architekten/Bauingenieure, Ärzte, Chirurgen, Epidemiologen, Ernährungswissenschaftler, Finanzkräfte, Hebammen, KFZ-Experten, G.u.Kinderkrankenschwestern, G.u.Krankenschwestern/-pfleger, Laboranten, Logistiker, Mental Health Experten, OP-PflegerInnen und OTA, Wasser- und Sanitärfachkräfte. Auslandserfahrung ist sehr hilfreich.


Während der Einsatzzeit erhalten Mitarbeitende folgende Leistungen:

- eine monatliche Aufwandsentschädigung von rund 1.500 Euro brutto (im ersten Jahr)

- Reisekosten, Unterkunft sowie Verpflegung vor Ort werden gestellt

- Versicherungspaket (Reise-, Gepäck-, Auslandskranken-, Invaliden-, Berufsunfähigkeits-, Lebens-, Unfall- und Rückholversicherung sowie eine Privat- und Berufshaftpflichtversicherung. Darüber hinaus zahlt Ärzte ohne Grenzen i.d.R. die Beiträge zur deutschen Sozialversicherung.)

- kostenlose Teilnahme an Vorbereitungs- und Weiterbildungskursen

- mehr zum mitarbeiten bei msf || und || Der Weg ins Projekt


Hilfreich bei einer Entscheidung über das Mitmachen könnte auch die Lektüre dieser Mitarbeiterporträts sein.


International

In weiteren verschiedenen Sprachen möglich: ar:أطباء بلا حدود, bg:Лекари без граници, ca:Metges Sense Fronteres, cs:Lékarˇi bez hranic, da:Læger uden Grænser, eo:Kuracistoj sen limoj, es:Médicos Sin Fronteras, eu:Mugarik Gabeko Medikuak, fi:Lääkärit ilman rajoja, iv:ם ללא גבולות, id:Dokter Lintas Batas, is:Læknar án landamæra, it:Medici Senza Frontiere, ja:国境なき医師団, ko:국경없는 의사회, lv:Ārsti bez robežām, no:Leger Uten Grenser, pl:Lekarze bez Granic, pt:Médicos sem Fronteiras, ru:Врачи без границ, sk:Lekári bez hraníc, [sr:Лекари без граница, sv:Läkare utan gränser, sw:Madaktari wasio na Mipaka-MSF, th:องค์การแพทย์ไร้พรมแดน, uk:Лікарі без кордонів, vi:Bác sĩ không biên giới, zh:無國界醫生, zh-min-nan:Bô-kok-kài I-seng.

Vergleiche

Medien, Literatur

  • David Morley: Healing Our World: Inside Doctors Without Borders. Fitzhenry & Whiteside Limited, Calgary, 2006. ISBN 1-55041-565-4 (engl.)
  • Petra Meyer (Hrsg.): Schmerzgrenzen: unterwegs mit "Ärzte ohne Grenzen". Gütersloher Verl.-Haus, 2008, 189 Seiten. ISBN 978-3-579-06979-1

Zur Situation auf dem Mittelmeer

  • Im Mittelmeer stoppen Hilfsorganisationen Einsätze. Ärzte ohne Grenzen und die Hilfsorganisation Sea-Eye haben ihre Rettungseinsätze im Mittelmeer ausgesetzt. Grund ist die Entscheidung der libyschen Küstenwache, eine eigene Rettungszone einzurichten - offenbar verbunden mit einer Drohung gegen ausländische Rettungsorganisationen. 12. 8. 2017


Weblinks

Videos

  • …… auf der Website

Stationen der Ausstellung   —  ?? nächster Termin: xyz ??

Allgemeines zu Ärzte ohne Grenzen

1. Infopoint

2. Filmzelt

Besondere Informationen der Ausstellung werden auch auf der Webseite zum Nachlesen angeboten. Das ersetzt aber nicht den Besuch in dem Ausstellung-Camp. Dort ist alles um vieles realistischer. Hier nur wenige Beispiele verlinkt:

Kriege und Konflikte

3. Chirurgie

4. Psychosoziale Hilfe

Medex plan 5 0.png
Naturkatastrophe

5. Cholera-Behandlung (vor allem Rehydrationslösung bzw. in schwereren Fällen intravenöse Infusionen)

6. Bereitstellung von Unterkunft und Hilfsgütern

Medex plan 8 3.png
Vorbeugung und Epidemien

7. Impfkampagnen

8. Wasserversorgung

Besonders gefährdete Gruppen
Medex plan 9 0.png

9. Medizinische Grundversorgung

10. Hilfe bei Mangelernährung

Vernachlässigte Krankheiten

11. HIV/Aids & vernachlässigte Krankheiten

12. Medikamentenkampagne

Advertisement