PflegeABC Wiki
Advertisement

Starke Herzschmerzen ohne Herzinfarkt

Aber Achtung: Ein Angina-Pectoris-Anfall muss immer zunächst auch als ein Verdachts-Anzeichen für einen jederzeit möglichen Herzinfarkt wahrgenommen und behandelt werden. Auch wenn es der dritte oder siebte AP-Anfall in 24 Stunden ist!


Unterschiede

stabile Angina Pectoris

und

instabile Angina Pectoris


Therapie/Reaktion zur Diagnostik

Unter Nitrolingual andauernde Besserung spricht für AP

Besser mit EKG abklären.




Dieser Artikel oder Absatz ist noch ein Stub.

Du kannst dem PflegeABC-Wiki (Startseite) und anderen Pflegekräften helfen, indem du ihn passend erweiterst / ergänzt.
viet nam — a way to nursinggerman

— evtl. ein Pectoris Wikipedia-Artikel bei ………  ? ??
———————->
Vielen Dank !





Weblinks


Wikipedia schreibt :

Angina Pectoris (nicht mehr übliche veraltete Schreibweise Angina pectoris,[3] Abkürzung AP, wörtlich „Brustenge“; Synonyme Stenokardie, sinngemäß „Herzenge“; veraltet Herzbräune, Herzbeklemmung) ist ein anfallsartiger Schmerz in der Brust, der durch wahrscheinlich durch eine vorübergehende Durchblutungsstörung des Herzens typischerweise im Rahmen einer koronaren Herzkrankheit (KHK) ausgelöst wird. Meist beruht diese auf einer Engstelle eines oder mehrerer Herzkranzgefäße. Angina Pectoris ist also keine Krankheit, sondern ein Symptom bzw. die Bezeichnung für die klinischen Symptome einer akuten Koronarinsuffizienz
Advertisement