PflegeABC Wiki
Advertisement

Die Chirurgin bzw. der Chirurg ist die Facharztbezeichnung für ÄrztInnen, die sich nach dem abgeschlossenen Medizinstudium in einem operativen Fach weiter spezialisieren. Sie können in Kliniken im Team oder in freien Arzt-Praxen tätig werden, z B. als Unfallarzt oder als Belegarzt in Kooperation mit einem (kleinen) Krankenhaus.


Facharztrichtungen

In Deutschland umfasst das Fachgebiet Chirurgie (auf engl. Surgery) acht Spezialgebiete:

  • Allgemeinchirurgie (als Hauptgebiet)
  • Gefäßchirurgie
  • Herzchirurgie
  • Kinderchirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Thoraxchirurgie (im Brustkorb)
  • Viszeralchirurgie (Bauchhöhle)

Andere operative Fächer sind die Frauen- (Gynäkologie, Gyn), Augen- (Ophthalmologie), Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO), Dermatologie (Haut), Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Neurochirurgie und die Urologie (Harnwege). Die Ausbildungsordnung in den USA sieht anders aus (amerikan. Bezeichnungen).




Dieser Artikel oder Absatz ist noch ein Stub.

Du kannst dem PflegeABC-Wiki (Startseite) und anderen Pflegekräften helfen, indem du ihn passend erweiterst / ergänzt.
viet nam — a way to nursinggerman

— evtl. ein Wikipedia-Artikel bei ………  ? ??
———————->
Vielen Dank !






Weblinks

Siehe auch die Kategorie Chirurgie


Es gibt folgende Artikel zur Pflege in der Chirurgie


Es gibt 15 Seiten in dieser Kategorie :

A

  • Aufwachraum

B

  • Blutsperre

C

  • Chirurgisches Instrument

D

  • Drainage

F

  • Fixateur externe

G

  • Gilchristverband

H

  • Hospital Elder Life Program
  • Hydrokolloide Verbände

I

  • Instrumentenzureichtisch

O

  • OP-Lagerung
  • Operationspflegekraft

R

  • Redon-Drainage

S

W

  • Wundanamnese

Z

  • Zentrale Sterilgut-Versorgungs-Abteilung


Siehe auch

Advertisement