PflegeABC Wiki
Advertisement

Siehe auch


Die Intensivmedizin ist das Haupt-Arbeitsfeld von Anästhesisten, Intensivmedizinern und Pflegefachkräften für Intensivpflege und Anästhesie in den Bereichen Notfallmedizin, Anästhesie, Intensivtherapie und Intensivüberwachung. Die Intensivmedizin schafft in einer Klinik die Voraussetzungen, damit schwere, vital gefährdende Operationen überhaupt erst möglich sind und vital gefährdetete Patienten eine Überlebenschance erhalten.


Das erfordert eine spezielle Zusatzausbildung, eine gute räumliche und apparative Ausrüstung dieser Bereiche. Diese sind einem häufigen Wandel der Technologien und des Basiswissens unterworfen.

Indikation

Postoperative Intensivmedizin, ARDS, akute kardiovasculäre Erkrankungen, Polytrauma, Verbrennungen, akute neuronale Schädigungen (SHT ICB, SHT), Multiorganversagen, gastrointestinale Störungen (Ileus, Peritonitis), thyeotixische Krise (Hyperthyreose), Gerinnungsstörungen, diverse Komplikationen

Aufgabenstellung

Intensivtherapie, Intensivüberwachung, Intensivpflege, Notfallversorgung/ Notfallteam (Monitoring, Beatmung, extrakorporale Verfahren, Schmerztherapie, parenterale Ernährung, Infusionstherapie, Blutersatzverfahren)

Bauliche Gestaltung

Besucher- und Patientenschleuse (Zugangsbereich der ITS), Umkleide- und Wirtschaftsräume für die Betreuer, Patientenzimmer, Administration, Zentrales Lager für Versorgungsmaterialien und Geräte, Betriebszone, Patientenzone, Funktionsräume (Notfallraum, Schockraum,usw.), Einzel-und Mehrbettzimmer, Abschiedsraum (Aufbahrung Verstorbener) .

Pflege

Allgemeine und spezielle Pflege, Patientenüberwachung ( Überwachung (Intensivpflege) Lagerungen einschlißlich kinetische Therapie und ECMO, Ausführung ärztlicher Anordmumgen, Vorbereitung und Assisitenz ärztlicher Maßnahmen, Gerätewartung, Dokumentation, Arztvisiten, Pflegevisiten, Notfallversorgung. Siehe auch Intensivpflege, DGF-Fachkrankenpflegestandard, Pflegeleistungen auf der Intensivstation

Sonderaufgaben

  • In der Intensivmedizin arbeiten ÄrztInnen, Fachärzte und Ärzte in der Weiterbildung. Das Fachgebiet ist innerhalb ihrer interdiszipinären Aufgabenstellung ständig auf die Mitarbeit von Konsiliarärzten angewiesen.
  • Die Ärzte sind in die Fort- und Weiterbildung des Pflegedienstes einbezogen.
  • Der Pflegedienst realisiert die kontinuierliche Schulung der Hilfskräfte, Pflegeassistenten, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und der Fachpflegekräfte innerhalb arbeitsplatzbezogener Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.
  • Die interdisziplinäre Zusammenarbeit betrifft in der Regel alle Fachgebiete eines Krankenhauses.
  • Zur Intensivmedizin gehört auch die Weiterbildungsstätte für Intensivpflege und Anästhesie. Sie führt zum Abschluss: "Fachgesundheitspflgerer/in für Intensivpflege und Anästhesie".Innerhalb dieser zweijährigen berufsbegleitenden Weiterbildung garantiert das Pflegeteam den theoretschen Unterricht im Fachgebiet Intensivpflege und die Praxisanleitung in den Arbeitsbereichen ITS (Intensivstation), Anästhesie, IMC, Dialyse, Notaufnahme und Rettungsdienst.
  • Der erste Bachelor-Studiengang zum „Intensive Care Practitioner“ ist die bundesweit erste Qualifizierungsmaßnahme für Intensivpflegepersonal auf akademischem Niveau.

Siehe auch

  • Die Intensivierte Insulintherapie bei Intensivpatienten
  • Fachweiterbildung Anästhesie / Intensivpflege
  • Fachweiterbildung
  • Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung
  • Kosteneffizienz in der Intensivpflege
  • Teamwork in der Intensivmedizin
  • Intermediate Care
  • Monitoring und „lead time“ in der Intensivpflege
  • Überwachung (Intensivpflege)
  • Soll die Gesundheits- und Krankenpflege alle „ übertragbaren ärztliche Tätigkeiten“ übernehmen?
  • Schmerzerfassung bei sedierten und maschinell beatmeten Patienten----
  • Einbeziehung von Pflegenden und Angehörigen bei Therapieverzicht
  • Continuous Positive Airway Pressure
  • Vermeidung beatmungsassoziierter Pneumonien durch ein „Null -Toleranz Programm
  • Iatrogene Erkrankungen
  • Intraaortale Ballonpumpe
  • Medikationsfehler auf Intensivstationen
  • Pflegeleistungen auf der Intensivstation
Advertisement