Advertisement

Kübler-Ross

Jurassic World: Dominion Dominates Fandom Wikis - The Loop

01:25

Von Frau Kübler-Ross stammt eine Beschreibung....


die so genannten Sterbephasen





Dieser Artikel oder Absatz ist noch ein Stub.

Du kannst dem PflegeABC-Wiki (Startseite) und anderen Pflegekräften helfen, indem du ihn passend erweiterst / ergänzt.
Vietnam 1D7C09.png
viet nam — a way to nursinggerman

— evtl. ein Wikipedia-Artikel bei ………  ? ??
———————->
Vielen Dank !






Die Sterbeforschung (in Psychologie u. Medizin) hat nicht erst mit Frau Dr. Kübler-Ross begonnen. Ihre Erkenntnisse zu Tod und Sterben waren nicht ganz neu. Die Methode, Sterbende zu interviewen, um dadurch die Begleitung der Ärzte, Psychologen und Seelsorger zu verbessern, hatte bereits Tradition. Phasenmodelle für den Sterbe- und Trauerprozess wurden schon vor und nach ihr mehrfach veröffentlicht. Seit 1950 erforschen Ärzte, Psychologen und Pfarrer in den USA und in Großbritannien das Erleben und Verhalten Sterbender. Es geht oft um den Aspekt, mit Traurigkeit über einschneidende Erlebnisse zurechtzukommen.

Im Pflegealltag zeigt sich, dass Sterbende oder eben der Vorgang beim Sterben von geistig aktiven Personen sich nicht nach dem oder einem anderen Phasenmodell richten. Dennoch wird das Modell in manchen Fach- und Lehrbüchern zur Pflege immer noch oft so dargestellt, als wäre es wissenschaftlich bewiesen und damit für die Begleitung Sterbender ein verbindliches Modell. Nicht selten entspricht die Darstellung des Phasenmodells auch gar nicht dem Originaltext von Kübler-Ross.


Literatur

  • Elisabeth Kübler-Ross: Interviews mit Sterbenden. Droemer Knaur. ?? Auflage Erscheinungsdatum: Februar 2001. ISBN 3-426-87071-1 (erstmals ca 1965 erschienen)
  • Elisabeth Kübler-Ross: Über den Tod und das Leben danach. Silberschnur . Erscheinungsdatum: 2002. ISBN 3-923781-02-4
  • Elisabeth Kübler-Ross: Erfülltes Leben, würdiges Sterben. Gütersloher Verlagshaus Erscheinungsdatum: Januar 2004 ISBN 3-579-00990-7


  • Joachim Wittkowski (Hg.): Sterben, Tod und Trauer. Grundlagen, Methoden, Anwendungsfelder. Verlag W. Kohlhammer. Stuttgart 2003. ISBN 3-17-017189-5
  • Ruth Davis Konigsberg: The Truth about Grief. The Myth of the Five Stages and the New Science of Loss. Simon & Schuster Paperbacks, New York 2011, ISBN 978-1-4391-4833-4
  • Ernst Engelke: Die Wahrheit über das Sterben. Wie wir besser damit umgehen. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 2015, ISBN 978-3-499-62938-9
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.