PflegeABC Wiki
Advertisement

Die Darmspiegelung (med. Koloskopie oder colonscopie) dient der inneren Untersuchung der Dickdarm-, zum Teil auch der Dünndarm-Schleimhäute auf Polypen, Tumore oder andere Veränderungen. Gezielte Probeexzisionen (nach Sicht) sind dabei einfach möglich.


Sie ist seit den 1980er Jahren ein Standardverfahren der Tu-Prävention. Das Verfahren kann auch zur Therapie bekannter Tu eingesetzt werden.

Das flexible Koloskop hat einen Durchmesser von etwa 1 cm und eine Länge von zirka 1,2 Meter.


Pflege: Darmspülung, OP-Vorbereitung, Sedierung, Anästhesie-Assistenz, Lagerung, Geräteauf- und vorbereitung, Aufwachraum, evtl. Transportbegleitung zum OP


Weblinks


Literatur

Siehe auch

  • Anästhesie
  • Exzision
Advertisement