PflegeABC Wiki
Advertisement

Bei der Schmierinfektion geht es um wischen, greifen, unabsichtliches Berühren von kontaminierten Flächen, denen man das vielleicht gar nicht ansieht. Die Folge kann sein: eine Infektion  



man nimmt z. b.  Viren, Bakterien auf, wenn sie irgendwie an die eigenen Hände gelangen und man sich dann an Augen oder Nase  fasst. Wer sich das verkneift und sich regelmäßig die Hände wäscht, hat gute Chancen, dieser Infektion zu entgehen. Denn wer wird schon direkt am Mund oder anderen Körperöffnungen von Körperflüssigkeiten anderer "getroffen".


 »Wenn Sie sich zu 90 Prozent weniger ins Gesicht fassen, reduzieren Sie 90 Prozent der Übertragungswege«



Vgl. im Unterschied auch die Tröpfcheninfektion. Debatte um Aerosole.


Übertragungswege einer Infektion können generell sein:

Advertisement